News

31. Juli 2015, Newsletter der Fachkräfteallianz veröffentlicht

Rhein-Neckar unterstützt seit dem vergangenem Jahr die „Fachkräfteallianz Baden-Württemberg“. In ihr kooperieren Arbeitgeber, Gewerkschaften, Kammern, Arbeitsagenturen und Kommunen, um gemeinsam Projekte zur Fachkräftesicherung zu initiieren. Ziel ist es, vor allem kleine und mittelständische Unternehmen im Wettbewerb um die besten Köpfe und Talente zu unterstützen. Baden-Württemberg stellt dafür 2015 und 2016 Fördermittel in Höhe von insgesamt 310.000 Euro zur Verfügung. Rhein-Neckar erhält davon 65.000 Euro. Die gleiche Summe steuern nochmal die 17 regionalen Partner bei. Ab sofort informiert die regionale Allianz interessierte Unternehmen mit einem eigenen Newsletter über ihre Aktivitäten.

In regelmäßigen Abständen wird darin ein Schwerpunktthema im Feld der Fachkräftesicherung beleuchtet, werden Projekte und Instrumente aus der Region und die entsprechenden Ansprechpartner innerhalb der Allianz vorgestellt. Veranstaltungshinweise runden den Info-Service ab. Die erste Ausgabe trägt den Titel „Ausbildung 2015: Endspurt nutzen – Chancen geben“ und kann unter www.m-r-n.com/newsletter abgerufen bzw. abonniert werden. Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH koordiniert und moderiert die Aktivitäten der Fachkräfteallianz Rhein-Neckar und ist Ansprechpartner des Landes Baden-Württemberg.

> Newsletter 01/2015 downloaden
> Mehr zur Fachkräfteallianz Rhein-Neckar
> Mehr zur Fachkräfteallianz BW

 

Cover23. Juli 2015
Freizeitprogramm für 2015/2016 des Welcome Centers Rhein-Neckar fertig
Das Welcome Center Rhein-Neckar hat ein Freizeitprogramm für die kommenden sechs Monate aufgelegt, um den in der Region lebenden internationalen Fachkräften ihre neue Umgebung näherzubringen. Neben spannenden Exkursionen in der Region finden vier Infoveranstaltungen zu den Themen Orientierung, Beruf, Steuern und Versicherungen statt.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich oder telefonisch bei:
Danyel Atalay
Telefon: 06221-522-2166
eMail: danyel.atalay@rhein-neckar-kreis.de

 

 

 

9. Juni 2015
Start der Initiative „GiveME5“ des CET – Center for European Trainees im Rahmen des 3. Deutschen Diversity-Tages
Hintergrund der Initiative „GiveME5“ ist die Zunahme von jungen Menschen aus Südeuropa, die aufgrund fehlender Perspektiven im Heimatland nach Baden-Württemberg kommen und den Einstieg in den Arbeitsmarkt nur schwer finden, da sie u.a. mit dem deutschen Bewerbungsprozess und den damit verbundenen Formalitäten nicht vertraut sind. Teilnehmende Unternehmen bieten jungen Menschen aus Südeuropa die Möglichkeit für ein fünftägiges Praktikum. Den jungen Menschen wird damit die Chance gegeben, den deutschen Bewerbungsprozess in Realsituation zu durchlaufen und einen Einblick in die Unternehmens- und Ausbildungskultur zu erhalten.

Kontakt:
Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.
CET – Center for European Trainees
Jessica Flemming
Martinstraße 42-44
73728 Esslingen Telefon
+49 (0)711 310574-17
E-Mail: flemming.jessica@biwe.de
Internet: http://www.cet-eu.com

 

18. Mai 2015
Wirtschaftsminister Schmid und der Botschafter Spaniens, Garcia-Berdoy Cerezo, legen Leitlinien für eine faire Arbeitsmobilität vor
Herr Minister Dr. Nils Schmid und der Botschaftsrat für Arbeit und Soziales der Botschaft von Spanien Herr Ángel de Goya Castroverde haben gestern in Anwesenheit des Botschafters von Spanien im Welcome Center Stuttgart die Leitlinien einer fairen Arbeitsmobilität für Fachkräfte aus Spanien unterzeichnet. Diese Leitlinien wurden im Vorfeld auch mit den Welcome Centern abgestimmt. Darin sind wesentliche Eckpunkte für eine faire Mobilität dargelegt, die aus den Erfahrungen zahlreicher Projekte zur gezielten Gewinnung internationaler Fachkräfte gewonnen wurden. Damit möchte das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg – wie auch mit den Welcome Centern – ein Zeichen für eine Willkommenskultur in unserem Land setzen. Die Leitlinien richten sich an Bewerberinnen und Bewerber aus Spanien sowie an Unternehmen und Organisationen in Baden-Württemberg, die spanische Fachkräfte gewinnen und integrieren wollen.

Download: Leitlinien einer fairen Arbeitsmobilität für Fachkräfte aus Spanien

 

24. April 2015, 14:00 – 17:00 Uhr
Erstes Azubi Speed-Dating im Hauptbahnhof Heidelberg
Du suchst noch einen Ausbildungsplatz für 2015?  Dann komm zum ersten Azubi-Speed-Dating in der Haupthalle des Hauptbahnhofs in Heidelberg. Sieben Firmen mit freien Ausbildungsplätzen ab September 2015 stehen für 10-minütige Bewerbergespräche vor Ort zur Verfügung.
Aktuelle Informationen zur Veranstaltung sowie über die Ausbildungsberufe mit freien Plätzen findest Du auf dieser facebook-Seite.

 

22. April 2014
Willkommen in Baden-Württemberg! Impressionen vom Baden-Württemberg-Tag in Barcelona.

Poster BW-Tag_Med

 

16. April 2015
Impressionen der Veranstaltung: Willkommen im Handwerk! Alternative Wege der Fachkräftegewinnung.

Poster HWK

 

09. März 2015
Pressemitteilung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft fördert in den Jahren 2015 und 2016 elf Welcome Center für internationale Fachkräfte.