Integration

Einen wesentlichen Baustein in der Integrationsförderung Ihrer neuen Fachkraft haben Sie bereits mit den Maßnahmen vor der Einreise umgesetzt. Damit die Integration der neuen internationalen Fachkraft gelingt, gilt es nun, möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Unternehmens in den Integrationsprozess der/des „Neuen“ mit einzubeziehen. Sicherlich findet sich ein/e motivierte/r Mitarbeiter/in, die/der den „Neuen“ tatkräftig im und außerhalb des Betriebs unterstützt. Hierfür hat sich das Konzept der Mentorin oder des Mentors vielfach bewährt. Sprechen Sie mit Ihrer Belegschaft und gewinnen Sie den einen oder anderen dafür, sich für die neue Kollegin oder den neuen Kollegen zu engagieren.

Für alle Seiten ein Gewinn!

 

Info_grun_CDownloads:

  • Leitlinien einer fairen Arbeitsmobilität für Fachkräfte aus Spanien (deutsch/spanisch)

Checklisten: