Mobilität

Sehr viele Menschen in Deutschland benutzen öffentliche Verkehrsmittel, wie z.B. Straßenbahn, Bus und Bahn. Gründe hierfür gibt es viele: Staus, hohe Benzinpreise und Parkgebühren, aber vor allem der Umweltschutzgedanke. In der Rhein-Neckar-Region gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, um von einem Ort zum anderen zu gelangen. Mit dem Auto, Fahrrad, Bahn oder zu Fuß sind nur einige der Optionen.

 

Auto

Wenn Sie in Deutschland Auto fahren, müssen Sie immer Ihren Führerschein und den Fahrzeugschein dabei haben, weil diese bei Verkehrskontrollen von der Polizei überprüft werden. Falls Sie einen ausländischen Führerschein haben, muss man diesen nach spätestens sechs Monaten umschreiben lassen. Das gilt nicht für Bürger und Bürgerinnen der EU, Norwegen, Lichtenstein und Island. Jedes Auto muss bei einer Zulassungsstelle angemeldet werden. Sie benötigen hierfür Ihren Fahrzeugschein, Ihren Personalausweis oder Reisepass und ihre Versicherungspolice. Möchten Sie ein Wunschkennzeichen beantragen oder Ihr Auto aus dem Ausland mitbringen, müssen Sie weitere Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Erkundigen Sie sich bei der Zulassungsstelle oder im Internet. Außerdem müssen Sie ihr Auto in regelmäßigen Abständen einer Hauptuntersuchung unterziehen. Ein Fachmann entscheidet darüber, ob ihr Auto sicher ist und bestimmte Abgasvorgaben erfüllt. Es fallen sowohl für die Hauptuntersuchung als auch die Anmeldung Ihres Autos Kosten an.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Rhein-Neckar-Region hat ein gut ausgebautes Netz (VRN) von öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahn, Bus und Bahn). Meistens befindet sich eine Haltestelle nur wenige Minuten von Ihrer Wohnung entfernt. Die Bahn zeigt Ihnen verschiedene Möglichkeiten auf, wie Sie am schnellsten an Ihr Ziel gelangen. Fahrkarten können Sie an Fahrkartenautomaten an der Haltestelle, direkt beim Busfahrer lösen oder im Internet kaufen. Wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel regelmäßig nutzen, lohnt es sich, Wochen-, Monats- oder Jahrestickets zu kaufen.

 

Fernbusse und Car-Sharing

Möchten Sie weitere Strecken zurücklegen, gibt es neben den öffentlichen Verkehrsmitteln auch die Möglichkeit mit privaten Busunternehmen zu reisen. Die Busliniensuche hilft Ihnen dabei die passende Verbindung zu finden. Für kurze Wegstrecken wird in deutschen Großstädten vermehrt Car-Sharing angeboten. Bei diesem Modell mieten Sie für einen von Ihnen festgelegten Zeitraum ein Auto und geben dies nach Gebrauch an verabredeter Stelle ab.

 

Info_grun_CDownloads:

Links: